free counter statistics

How to Prepare Yummy Malloreddus – sardische Pasta

Malloreddus – sardische Pasta.

You can have Malloreddus – sardische Pasta utilizing 10 components and 5 steps. Here is the way you prepare dinner it.

Ingredients of Malloreddus – sardische Pasta

  1. You want of Semola (alternativ Hartweizengriess).
  2. Prepare of eine Prise Salz.
  3. It’s of Wasser.
  4. Prepare of frische, wirklich reife Datteltomaten oder alternativ ½ Dose gute Tomaten aus der Dose.
  5. It’s of Knoblauchzehe.
  6. You want of Zwiebel (ich habe Lauchzwiebeln in diesem Rezept verwendet).
  7. Prepare of Weißwein.
  8. It’s of Pecorino Sardo (alternativ ein Parmigiano).
  9. You want of Ricotta.
  10. You want of frische Kräuter (glatte Petersilie, Rosmarin und Basilikum).

Malloreddus – sardische Pasta step-by-step

  1. In das Semola eine Mulde für die Flüssigkeit formen, Prise Salz ins Wasser geben und in die Mulde. Jetzt von außen nach innen das Mehl in das Wasser einarbeiten. Kneten Sie den Teig bis er geschmeidig ist. Den Teig in Frischhaltefolie rund 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen..
  2. Sofern keine gestückelten Dosentomaten verwendet werden, die Tomaten würfeln. Die Zwiebel ebenso, Knoblauch schälen, den Pecorino reiben und die Kräuter waschen und hacken. Knoblauch in Öl anbraten, wenn er anfängt braun zu werden, Zwiebeln hinzufügen, wenn alles gold wird, Knoblauch entfernen, Tomaten hinzufügen, aufkochen und mit Weißwein ablöschen. Kräuter hinzufügen, 1 EL Ricotta ebenso hinzufügen und die Soße auf niedriger Stufe weiter vor sich hinköcheln lassen..
  3. Den Pastateig in Würste rollen. Damit er nicht austrocknet, einfach den nicht benutzten Teig mit der Folie noch mal bedecken. Von den Würsten mit einem scharfen Messer kleine (2 cm) lange Stücke schneiden. Die Gnocchetti sardi sind wirklich sehr kleine Gnocchi, viel kleiner als bekannten Kartoffel Gnocchi. Die kleinen Stücke drücken wir mit dem Daumen rollend über ein Gnocchibrett oder eine Gabel..
  4. Mit etwas Mehl bestäubt auf einem Teller trocknen lassen, bis Sie sie kochen. So kleben sie nicht zusammen. Das Pastawasser zum Kochen bringen und die Malloreddus hinzufügen. Wie bei Gnocchi kommen diese auch an die Wasseroberfläche, wenn sie gar sind. Auf Grund der kleinen Größe dauert das bei den Malloreddus vielleicht maximal zwei Minuten..
  5. In der Zwischenzeit die Soße noch mal aufkochen, die Gnocchetti hinzufügen und mit dem geriebenen Pecorino im Topf kurz durchmischen und servieren..

Leave a Comment