free counter statistics

Easiest Way to Prepare Delicious Wirtshausgulasch

Wirtshausgulasch. Niederösterreichs bestes Gulasch kommt bei der Gulaschwirtin Ursula Prosini aus dem Topf. Dazu gibt es über das ganze Jahr auch Themen- und Saison-Highlights. Zu einem köstlichen Fest luden Familie Liebetegger und John Cuznar vom Hirter Braukeller auf die Festwiese beim Reid´nwirt.

Seinen Ursprung hat es aber in der ungarischen Küche. Das „Wiener Wirtshausgulasch" ist der schneeweiße-weiße Schimmel Ein schnelles Bordrezept ist das Gulasch mit Rinderwade nicht. Aber jetzt im Herbst, macht es einfach. You can have Wirtshausgulasch utilizing 11 substances and 5 steps. Here is the way you obtain that.

Ingredients of Wirtshausgulasch

  1. Prepare 1 kg of Rindfleisch.
  2. It’s of Schweineschmalz.
  3. You want 1 kg of Zwiebel.
  4. It’s 1 of Seidl (0,3 l helles Bier).
  5. Prepare 40 gr of edelsüsses Paprikapulver.
  6. It’s 1 TL of scharfes oder geröstetes Paprikapulver.
  7. You want 1 EL of milder Essig.
  8. Prepare of Salz.
  9. You want 1 TL of Kümmel.
  10. It’s 1 TL of Majoran.
  11. It’s 1 Tl of Zucker.

Man muss beim Kochen aufpassen, dass das Fleisch nicht komplett zerfällt! Dazu öfter mal nachsehen und natürlich probieren. Grafschafter Wirtshaus is at Grafschafter Wirtshaus. Achtung LECKER Unser Wirtshaus Gulasch vom Rind in Altbier-Soße und Spinat-Semmelknödel.

Wirtshausgulasch directions

  1. Das Fleisch in a 4 cm kleine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem weiten Schmortopf erhitzen und das Fleisch darin bei starker Hitze anbraten, bis es rundum schön braun ist. Bei einem kleineren Schmortopf oder größeren Mengen lieber in Etappen rösten. Das Fleisch dann auf einen Teller geben und zur Seite stellen..
  2. Inzwischen die Zwiebel schälen und in möglichst feine kleine Stücken schneiden. Wieder etwas Schmalz in den Topf geben und wieder stark behitzen. Die erste Hälfte der Zwiebel in den Topf geben, anbraten und wenn diese zu bräunen beginnen die zweite Hälfte dazugeben. 1 TL Zucker dazugeben und die Hitze reduzieren. Die Zwiebel ca. 20 Minuten langsam dahinrösten..
  3. Das Fleisch nun mitsamt ausgetretenem Bratensaft wieder in den Topf geben und mit dem Bier aufgießen. Aufkochen und die Flüssigkeit reduzieren. Kümmelsamen, Majoran und Paprika zum Gulasch geben und einige Zeit durchrühren, bis das Paprikapulver dunkel wird..
  4. Mit Essig ablöschen und mit soviel heißem Wasser aufgießen, dass das Fleisch zu zwei Dritteln mit Flüssigkeit bedeckt ist. Das Wasser aufkochen und 15 Minuten dahinköcheln lassen. Mit Salz abschmecken..
  5. Das Backrohr auf 140 Grad vorheizen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und ins Rohr schieben. Das Gulasch 3 Stunden schoren lassen. Die Zeit kann auch aufgeteilt werden. z.B. 2 Stunden im Rohr schmoren, über Nacht ruhen lassen und am nächsten Tag nochmal 1 Stunde ca. aufwärmen..

Gutes Gulasch kochen zu können, ist eine Kunst! Ein Rezept aus Susanne Zimmels "Wiener Küche". Das Wirtshausgulasch gab es damals dort als Vorspeisenportion, die wir uns geteilt (!) haben, um noch Platz für ein echtes Wiener Schnitzel zu haben (wir sind solche Food-Touristen!). Wiener Küche: Wirtshausgulasch & Topfenpalatschinken – Klassiker und neue Inspirationen, Es conflict wirklich eine spannende Lektüre und ich genoss es immens. Ich habe jetzt in den Chroniken diese.

Leave a Comment