free counter statistics

Recipe: Yummy Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln.

You can have Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln utilizing 12 substances and 5 steps. Here is the way you obtain it.

Ingredients of Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln

  1. It’s of Für die Bratkartoffeln.
  2. You want of Kartoffeln, festkochend.
  3. You want of große Zwiebel.
  4. Prepare of Butter oder Butterschmalz.
  5. You want of Salz und Pfeffer.
  6. Prepare of Für die Schnitzel.
  7. You want of Kalbsschnitzel.
  8. You want of Paniermehl (Semmelbrösel).
  9. Prepare of Ei.
  10. Prepare of Mehl.
  11. You want of Butter.
  12. Prepare of Salz und Pfeffer.

Wiener Schnitzel mit Bratkartoffeln directions

  1. Für die Bratkartoffeln die Kartoffeln mit der Pelle kochen, dann abkühlen lassen (am besten mindestens eine Stunde, intestine sind auch Kartoffeln vom Vortag)..
  2. Die Zwiebel kleinschneiden. Die Kartoffeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Eisenpfanne eine großzügige Portion Butter auf mittlerer Stufe erhitzen, dann die Kartoffeln und die Zwiebeln hineingeben. Die Kartoffeln intestine verteilen, so dass sie alle auf der Pfanne aufliegen und würzen. Möglichst nicht umrühren, sondern die Kartoffeln eine Weile bräunen lassen, dann erst zum Schluss durchrühren und noch mal anbraten lassen. Zum Warmhalten bei 80°C im Ofen in eine Auflaufform tun..
  3. Die Schnitzel mit dem Fleischklopfer schön gleichmäßig flach klopfen. Salzen und pfeffern, dann in Mehl wälzen. Etwas abklopfen, dann in dem gequirlten Ei wenden und zum Schluss im Paniermehl wälzen, so dass eine gleichmäßige Kruste (Panade) entsteht..
  4. Sehr viel Butter bei mittlerer Hitze in der Eisenpfanne schmelzen lassen, dann die Schnitzel erst von einer Seite schwimmend braten, dabei immer wieder mit einem Löffel oder einer kleinen Kelle Butter über die Schnitzel schöpfen. Zum Schluss einmal wenden und auch von der anderen Seite goldbraun braten..
  5. Alles auf einem Teller zusammen mit einigen Zitronenschnitzen anrichten..

Leave a Comment